Datenschutz

Datenschutzinformationen

Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Sie über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserem Internetauftritt und insbesondere über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, d.h. solche, die auf Sie persönlich beziehbar sind, im Zusammenhang mit dieser Website und über Ihre hiermit im Zusammenhang stehenden Rechte gemäß Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend: „DS-GVO“) informieren.

1. Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts und Datenschutzbeauftragter

Für den Betrieb des Internetauftritt unter der Webadresse www.holger-clasen.de und der damit verbundenen Datenverarbeitung Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist

HOLGER CLASEN GmbH & Co. KG
Alsterdorfer Straße 234
22297 Hamburg
Deutschland

Persönlich haftende Gesellschafterin: Bernd Clasen GmbH
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Lennart Clasen

Telefon:         +49 (0)40 511 28-0
Fax:                +49 (0)40 511 28-111
E-Mail:          
Info@Holger-Clasen.de

(siehe unser „Impressum“).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@holger-clasen.de oder unter vorgenannter Postanschrift mit dem Zusatz „Der/die Datenschutzbeauftragte“.

2. Datenverarbeitung bei Aufruf unserer Website einschl. Zweck und Rechtsgrundlage

Grundsätzlich ist ein Besuch unserer Website möglich, ohne dass Sie mitteilen müssen, wer Sie sind. Folgende Nutzungs- sowie Meta- und Kommunikationsdaten  werden aber bei einem Besuch unserer Website automatisch an den von uns genutzten Server geleitet:

  • Name Ihres Internet Service Providers,
  • Website, von der aus Sie uns besuchen,
  • Websites, die Sie bei uns besuchen,
  • Domain und Host, von der aus Sie das Internet besuchen,
  • den Namen Ihres Internet Service Providers (ISP),
  • evtl. Suchbegriffe, wenn Sie von einer Suchmaschine zu uns kommen,
  • ggf. das Betriebssystem und die Browsersoftware Ihres Rechners,
  • inkl. Datum und Uhrzeit des Besuchs.

Der Zweck der hiermit verbundenen Datenverarbeitung besteht darin, den Besuch unserer Website zu ermöglichen und die Datensicherheit sowie die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten.

Soweit von der Datenerhebung personenbezogene Daten betroffen sind, ist Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, da die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken unseren berechtigten Interessen entspricht und wir keine Anhaltspunkte dafür haben, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse haben, das der Verarbeitung entgegensteht. Regelmäßig werden auch diese Daten lediglich anonymisiert erfasst. Eine personenbezogene Auswertung findet allenfalls im Ausnahmefall statt, nämlich nur dann, wenn die personenbezogene Auswertung zur Verfolgung eines Rechtsverstoßes erforderlich ist.

Die Daten werden regelmäßig gelöscht, sofern der Löschung weder gesetzliche Aufbewahrungspflichten noch berechtigte Interessen unsererseits entgegenstehen. In letzteren Fällen werden die Daten auf das Notwendige beschränkt und  nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist bzw. nach Wegfall der berechtigten Interessen gelöscht.

3. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Kontaktformulare einschl. Zweck und Rechtsgrundlage

Als Besucher oder Nutzer unserer Websites haben Sie die Möglichkeit, durch Nutzung der dort bereit gestellten Kontaktformulare – oder auch per E-Mail – mit uns in Kontakt zu treten.

Bereit gestellt sind die folgenden Kontaktformulare:

Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können, benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen und den Firmennamen; alle weiteren personenbezogenen Angaben sind freiwillig, erleichtern aber die Bearbeitung Ihres Anliegens. Für die Nutzung unseres Memory-Services benötigen wir zudem den Werkzeugtyp, die Seriennummer sowie das Datum der letzten Wartung/Reparatur, um Sie an den nächsten fälligen Wartungstermin erinnern zu können. Erhalten wir die Daten nicht, hat dies nur zur Folge, dass wir Ihr Anliegen nicht oder nicht vollständig bearbeiten können.

Die uns in diesem Zusammenhang bekannt gegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir, um Ihr jeweiliges Anliegen bearbeiten zu können und damit für unseren Kundenservice. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu vorgenanntem Zweck ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung) bzw. auch Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO (Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (Datenverarbeitung in unserem berechtigten Interesse.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden personenbezogenen Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. nach Abmeldung von dem Memory-Service gelöscht, oder die Verarbeitung der Daten wird auf das Notwendige eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder wir ein berechtigtes Interesse an der Aufbewahrung haben. In letzteren Fällen werden auch diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist bzw. nach Wegfall der berechtigten Interessen gelöscht.

4. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet ausschließlich in den folgenden Fällen zu den genannten Zwecken und auf der jeweils genannten Rechtsgrundlage statt:

·      Sie haben Ihre Einwilligung zu einer Weitergabe erteilt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO);

·      Die Weitergabe ist gesetzlich zulässig und für die Anbahnung oder Erfüllung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO);

·      Für die Weitergabe besteht eine gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO);

·      Die Weitergabe ist in unserem berechtigten Interesse, und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Hiernach findet insbesondere eine Weiterleitung der Daten an unseren Webhoster und ggf. an weitere Dienstleister statt, um den reibungslosen Betrieb der Website gemäß 2. Datenverarbeitung bei Aufruf unserer Website einschl. Zweck und Rechtsgrundlage dieser Datenschutzinformationen sowie die interessengerechte Bearbeitung Ihres Anliegens gemäß 3. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Kontaktformulare einschl. Zweck und Rechtsgrundlagedieser Datenschutzinformationen zu gewährleisten. Alle Dienstleister haben wir sorgfältig ausgewählt und ggf. auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben verpflichtet.

5. Einsatz von Cookies

In einigen Bereichen unseres Angebots verwenden wir so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner (Endgerät) gespeichert werden.

Die von uns eingesetzten Cookies sind nur für die jeweilige Sitzung gültig (sogenannte Session Cookies) und enthalten keine Daten zu Ihrer Person.

Die von uns eingesetzten Cookies dienen dazu, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu erhöhen. Der Einsatz der Cookies geschieht damit in unserem berechtigten Interesse, solange wir keine Anhaltspunkte für Ihr überwiegendes schutzwürdiges Interesse an dem Nichteinsatz der Cookies haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Eine Nutzung unserer Angebote ist aber auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, sobald Cookies gesendet werden. Die meisten Browser haben zusätzlich eine Funktion, um Cookies zu löschen. Wir weisen darauf hin, dass bei der Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

6. Allgemeine Betroffenenrechte

Im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben Sie die folgenden allgemeinen Betroffenenrechte:

·      Auskunftsrecht nach Art. 15 DS-GVO: Sie können Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

·      Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO: Sie können die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

·      Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DS-GVO: Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

·      Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (siehe hierzu auch 8. Widerspruchsrechtdieser Datenschutzinformationen).

·      Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 21 DS-GVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

·      Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO): Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Gesellschaftssitzes wenden.

7. Widerrufsrecht

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, Ihre Einwilligung in eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber uns mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierfür genügt eine E-Mail an unsubscribe@holger-clasen.de.

8. Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 21 DS-GVO haben Sie auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an unsubscribe@holger-clasen.de.

Das weitere Vorgehen ergibt sich dann aus Art. 21 DS-GVO. Bei Direktwerbung werden die personenbezogenen Daten im Falle eines Widerspruchs hierfür nicht mehr verwendet. In anderen Fällen erfolgt bei einem Widerspruch eine weitere Datenverarbeitung nur noch, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

9. Externe Links

Unser Online-Angebot kann Links zu anderen Websites enthalten (so genannte Hyperlinks). Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten, weswegen wir Sie bitten, sich auf deren Websites unmittelbar über den dortigen Datenschutz zu informieren. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren für uns keine rechtswidrigen Inhalte und auch keine rechtswidrigen technischen oder organisatorischen Maßnahmen dort erkennbar; eine Haftung übernehmen wir daher nicht. Sollten uns aber Rechtsverstöße bei verlinkten Websites bekannt werden, werden wir die entsprechende Verlinkung umgehend entfernen.

10. Datensicherheit

Zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Die Übermittlung der Daten über die Kontaktformulare auf unserer Website erfolgt standardmäßig mit SSL-Verschlüsselung. Wir haben aber keinen Einfluss auf die Sicherheit der Datenübermittlung im Internet. Bitte bedenken Sie dieses vor Ihrer Entscheidung, Informationen über das Internet an uns weiterzuleiten. Sie können Ihren Ansprechpartner auf Wunsch auch postalisch, telefonisch oder per Telefax erreichen.

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website unter dem folgenden Link www.Holger-Clasen.de/datenschutz  von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

***